0 Artikel - CHF 0.00
login  wunschliste  vergleich

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Geltungsbereich:
1.1. Mit Bestellung werden die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen der Fit³ GmbH (nachstehend "Verkäufer") vom Käufer anerkannt.
1.2. Der Verkäufer ist nicht an Geschäftsbedingungen des Käufers gebunden, welche mit den vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen in Widerspruch stehen, diese ersetzen oder abändern.

2. Preise und Zahlungsbedingungen:
2.1. Die Preise gelten ab Lager des Verkäufers zzgl. MwSt.
2.2. Eine Zurückbehaltung von fälligen Zahlungen sowie die Verrechnung mit bestrittenen Forderungen ist ausgeschlossen.
2.3. Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Käufer ohne weitere Mahnung in Verzug. Bei Zahlungsverzug können Zinsen in Höhe von fünf Prozent berechnet werden. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

3. Lieferung, Lieferfrist, Liefertermin:
3.1. Die Einhaltung der Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus.
3.2. Bei Überschreitung der vereinbarten Lieferfrist ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer eine Nachfrist von 4-6 Wochen zu setzen.

4. Transport:
Alle Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht über, sobald die Kaufsache das Lager des Verkäufers oder des Lieferanten des Verkäufers verlassen hat.

5. Gewährleistung:
5.1. Der Verkäufer haftet nur bei Nachweis rechtswidriger Absicht oder grober Fahrlässigkeit.
5.2. Gewährleistungsansprüche des Käufers setzen voraus, dass dieser seiner nach Art. 201 OR geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten spätestens innert drei Arbeitstagen nach Übernahme der Ware schriftlich nachgekommen ist. Wird die Mängelrüge nicht innert Frist erhoben, so gilt die Lieferung als abgenommen.
5.3. Beanstandungen der gelieferten Ware befreien den Käufer nicht von der Pflicht zur termingerechten Zahlung.
5.4. Eine Haftung für zugesicherte Eigenschaften wird nur für jene Eigenschaften übernommen, die schriftlich ausdrücklich als zugesichert bezeichnet sind.
5.5. Soweit ein Sachmangel der Kaufsache vorliegt, ist der Verkäufer nach seiner Wahl zur Nachbesserung in Form einer Mangelbeseitigung oder zur Nachlieferung einer neuen mangelfreien Kaufsache berechtigt. Andere und weitergehende Ansprüche des Käufers aus Gewährleistung (insbesondere für direkte oder indirekte Mangelfolgeschäden bzw. für Schäden, die nicht am Kaufgegenstand selbst entstanden sind) werden hiermit ausdrücklich wegbedungen.
5.6. Die Haftung für Hilfspersonen und Zulieferanten wird vollumfänglich ausgeschlossen.
5.7. Die Gewährleistungsrechte des Käufers verjähren mit Ablauf eines Jahres nach Ablieferung der Kaufsache.
5.8. Folgende Verschleissteile oder Teile der Kaufsachen, die aufgrund der normalen Abnutzung Verschleissfolgen haben, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen: alle Gummiteile wie Vibrationsdämpfer, Antirutschbelag, seitliche Zugbänder, Griffe sowie Display, Sticker, Wiederholungstaste, Trainingsmatten, Auflagematten, Stromkabel, Stromversorgungsbuchse.
5.9. Der Verkäufer schliesst jegliche Gewährleistung aus:

  • wenn der Käufer oder ein Dritter unsachgemässe Änderungen oder Reparaturen an der Kaufsache vornimmt;

  • wenn der Käufer, falls ein Mangel aufgetreten ist, nicht umgehend geeignete Massnahmen zur Schadensminderung trifft;

  • bei unsachgemässer Verwendung, Behandlung, Reinigung bzw. Wartung sowie bei natürlicher Abnützung.


6. Eigentumsvorbehalt:
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang sämtlicher Zahlungen die jeweilige Lieferung betreffend vor. Der Käufer verpflichtet sich, bei der Erfüllung von Formerfordernissen des Eigentumsvorbehaltes auf erste Aufforderung mitzuwirken.

7. Allgemeine Haftungsbeschränkung:
7.1. In allen Fällen, in denen der Verkäufer abweichend von den vorstehenden Bedingungen aufgrund irgendwelcher Grundlagen in Anspruch genommen wird, haftet er nur bei Nachweis rechtswidriger Absicht oder grober Fahrlässigkeit.
7.2. Für das Trainieren an den Trainingsgeräten verpfichtet sich der Käufer, die Benutzer der Kaufsache bei folgenden Gegenanzeigen mit allem Nachdruck vor Trainingsbeginn aufzufordern, einen Arzt oder Spezialisten aufzusuchen: Schwangerschaft, Thrombose, Herz- und/oder Arterienprobleme, frische Wunden (beispielsweise als Folge einer Operation), Kunstprothesen, Diabetes, Epilepsie, Entzündungen, akute Migräne, Hirn- und Herzschrittmacher, Tumore, künstliche Implantate (wie insbesondere künstliche Gelenke, Schrauben, Stifte, Platten, empfängnisverhütende Intrauterinpessare oder Spiralen, etc.)
7.3. Der Käufer verpflichtet sich, die Liste dieser Kontraindikationen in der unmittelbaren Nähe der gekauften Geräte und in Sichtnähe für den Benutzer des Gerätes zu platzieren, jeden trainierenden Benutzer der Kaufsache darauf hinzuweisen und den gemachten Hinweis schriftlich bestätigen zu lassen.

8. Salvatorische Klausel:
Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtsgültigkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch unberührt. Eine unwirksame bzw. ungültige Bestimmung ist durch die Auslegung zu ersetzen, welche dem wirtschaftlichen Sinngehalt und dem erstrebten wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen bzw. ungültigen Bestimmung am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand:
9.1. Auf diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen und auf den Vertrag mit dem Käufer ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) ist ausgeschlossen.
9.2. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand, unter Verzicht auf den ordentlichen Gerichtsstand des Käufers, ist Wilen bei Wollerau. Der Verkäufer hat jedoch das Recht, den Käufer auch an seinem Wohn- oder Geschäftssitz oder bei jedem anderen zuständigen Gericht zu belangen.

OSense O-Sense